Donnerstag, 25. August 2016

[TopTenThursday]Thriller Medium



Präsentiert wird diese Aktion wie immer von SteffiDiesen wunderschönen Header habe ich mir bei LeFaBook ausgeliehen.

Heute: 10 spannende, unblutige Thriller 

Ich bin ja eh eher ein Fan von unblutigen Sachen...okay, bei Fantasie darf auch ein bisschen das Blut fließen, aber...in Maßen. Auch meine Thriller wie meine Krimis mag ich eher unblutig. Klar, irgendwer muss sterben...das gehört zum Genre dazu...aber kein Gemetzel...Generell lese ich aber eher Krimis als Thriller - größtenteils da auch eher Jugendthriller -...Thriller die etwas anspruchsvoller sind lese ich meist im Urlaub, weil meine Eltern eine ziemlich große Sammlung Zuhause haben und ich mir dann immer ihre Bücher "mopse". 

Ich muss zu geben, ich finde es schwierig zwischen Krimis und Thrillern zu unterscheiden und ich finde, obwohl es ja defintionen dazu gibt, verschwimmen die Grenzen. Wer sich auch mit dem Thema beschäftigt hat kann sich hier zu ja mal den Beitrag von Bücherwahnsinn anschauen, der nicht nur den Titel "Unterschied zwischen Krimi und Thriller" trägt, sondern den Unterschied auch noch sehr gut erklärt



  
 
 Erebos
LYING GAME - Und raus bist du The Perfectionists - Lügen haben lange Beine

Geliebte Angst Cold Calls

Kommentare:

  1. Hallo Denise,

    ich habe mir auch mit Jugendthrillern geholfen und dabei haben wir "Erebos" gemeinsam. Jetzt im Nachhinein wird mir aber bewusst, dass ich auf so einige Thriller-Schätzchen vergessen habe.

    Ich wünsche dir einen schönen Donnerstag!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hach ja, die PLL...an die hab ich mal so null gedacht, aber ich hab sie ja auch nur geguckt und nicht gelesen. Das mit unseren Wunschlisten find ich spaßig. So viele Parallelen obwohl wir so oft unterschiedlicher Meinung sind, haha :D Find ich gut. So hat man wenigstens Stoff zum Diskutieren, gell ?!

    Wir haben heut nix gemeinsam, außer Jussi Adler-Olsen als Autor, naja und Frau Poznanski. Ich hab mich bei ersterem allerdings für Erbarmen entschieden, weil ich irgendwie der Meinung war, das der unblutiger ist, als die Folgebände. Is schon so lange her, das ich die gelesen habe.

    Hab einen schönen Donnerstag.
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Denise,

    deine Liste finde ich super, die meisten habe ich gelesen oder auf meinem SuB. Böse böse klingt noch super, das werde ich mir mal genauer anschauen. ;)

    Liebe Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Ja, Dan Brown, den habe ich auch vergessen. Wie konnte ich nur?!
    "Erebos" ist bei mir exempalrisch für Ursula Poznanski auch dabei. "Cold Calls" guck ich mir mal genauer an. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!

    Gelesen habe ich davon tatsächlich noch keins, aber "Passagier 23" und "Erebos" liegen schon auf dem SUB, und "Cold Calls" steht auf der Wunschliste.

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen,

    bei Dan Brown stimmen wir total überein. Adler Olsen finde ich auch toll, aber war das nicht sehr blutig, wusste es nicht mehr genau, daher habe ich es weggelassen. Für Jugendthriller bin ich wohl zu alt :-), schliesslich bin ich über 50! *hüstel

    Hier findet man meine TTT:
    https://sommerlese.blogspot.de/2016/08/top-ten-thursday-7.html?showComment=1472115514979#c4445251514764765381

    Liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Hi!

    Von Dan Brown hab ich heute auch was auf der Liste: Das verlorene Symbol - ist der dritte Band der Reihe, den ich am besten fand ;)

    Von Adler-Olsen hab ich nur den ersten Band "Erbarmen" gelesen und fand das eher mittelmäßig. Zählt für mich aber auch eher als Krimi.

    Passagier 23 und Erebos fand ich klasse, vor allem auch wegen dem Hintergrund (auf dem Schiff - als Computerspiel), war ziemlich gut gewählt! ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Meine Top Ten Liste

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Denise ;-)
    "Illuminati" habe ich heute vergessen, was wohl daran liegt, dass ich es vor langer Zeit gelesen habe. Was Herrn Fitzek und seine Bücher betrifft, hast du ja gesehen, dass ich das eine oder andere gelesen habe.^^
    Die Reihe von Adler Olsen habe ich ebenfalls gelesen.
    Sei mir ganz lieb gegrüßt, Hibi

    AntwortenLöschen
  9. Hey,

    das stimmt, die Grenzen zwischen Krimi und Thriller verschwimmen oft.
    Von deiner Liste habe ich "Illuminati" abgebrochen (ja, Schande über mich... das ist schon Jahre her und ein zweiter Versuch wird folgen) und "Schändung" gelesen. Mir hat Band 1 besser gefallen, deshalb habe ich ihn für meine Liste ausgewählt :)
    "Lügen haben lange Beine" und "Geliebte Angst" kenne ich nicht, aber die Bücher sprechen mich an und ich werde sie mir genauer anschauen.
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Huhu,
    also Passagier 23 hatte ich auch erst auf der Liste, jedoch hab ich dann in meiner Rezension gelesen, dass ich ihn teilweise doch ziemlich grausam fand, deshalb war ich mir nicht mehr ganz sicher, wie blutig es wirklich war und hab es vorsichtshalber von der Liste gestrichen^^
    Erebos fand ich auch ganz gut, ist aber echt schon länger her, dass ich das gelesen habe.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer sehr =)
Grüße Denise