Dienstag, 22. Dezember 2015

[Rezension]Layers

Autor: Ursula Pozanski 
Sprecher: Jens Wawrczeck
Erscheinungsdatum:
17.8.2015
Verlag
: Random House
Länge
: 12h 45m
Preis10,95
ISBN: 978-3-8445-1988-4








Dorian lebt auf der Straße und steckt so richtig in der Klemme: Er fühlt sich von der Polizei verfolgt. Unverhofft hilft ihm ein Fremder und versteckt ihn in einer Villa, wo Dorian Kleidung, Essen und sogar Schulunterricht erhält. Doch umsonst ist nichts im Leben. Als Gegenleistung soll er geheimnisvolle, versiegelte Werbegeschenke verteilen. Als Dorian eines der Geschenke für sich behält, gerät sein Leben in Gefahr.



 

Von Ursula Poznanski habe ich schon einige Bücher gelesen. Mein Favorit ist Erebos und da war es für mich natürlich klar, dass ich auch ihr neustes Buch haben muss…Bzw. hören musste…

Gelesen wurde das Buch Jens Wawrczeck. Ich bin ja ein großer Drei Fragezeichen Fan und finde es immer toll die drei Sprecher auch in anderen Hörbüchern zu entdecken. Ich mag ihre Stimmen einfach und finde sie gehören einfach zu den großartigsten Sprecher, die wir in Deutschland haben. Ja, wie ihr seht bin ich nicht nur ein großer Fan, sondern ich bin ein riesiger Fan von Jens Wawrczek, dessen Stimme ich bestimmt schon seit 20 Jahren Nachts in den Schlaf redet und nein, ich werde auch nicht müde, das immer wieder zu schreiben ;)

Das Cover des Hörbuches und des Buches hat mir gut gefallen. Es wirkt schlicht und einfach. Ich finde, dass es gut zur Geschichte passt.

Der Schreibstil der Autorin hat mir auch dieses Mal wieder gut gefallen. Sie schmückt nichts aus, sondern hat eine klare Linie. Ihre Sätze fallen meist kurz aus und dadurch bekommt die Geschichte auch ein bisschen Tempo. Ich finde ihre Schreibweise passt einfach perfekt zum Thriller Genre.  

 

Trotz der großartigen Sprecherauswahl und dem guten Schreibstil der Autorin konnte das Buch für mich nicht an Erebos heranreichen. Bei weitem nicht…Es war nicht schlecht, aber im Vergleich eindeutig schlechter.

Auch dieses Mal war die Geschichte teilweise sehr spannend und als Leser wusste man nie so recht was einen als Nächstes erwartet, aber es gelang ihr einfach nicht mich durchgängig vor die Boxen zu fesseln. Zwischendurch hatte ich ein paar recht lange Pausen, weil mich das weiterhören einfach nicht so gereizt hat.
Aber schlussendlich habe ich das Hörbuch dann doch nicht aufgegeben, dass hätte es auch wirklich nicht verdient gehabt… Trotz einiger Schwächen war es an einigen Stellen auch wirklich spannend. Auch dieses Mal ist nichts so wie man dachte. Als Leser hat man eine lange Liste voller Fragen, Ungereimtheiten und Rätseln, welche man gern lösen will... Man weiß nicht wer Freund und wer Feind ist.
Viele Charaktere bleiben leider ziemlich im Dunkeln…
Eigentlich erfahren wir nur viel über den Hauptcharakter Dorian.  Der dafür ist aber ein großartiger Charakter. Es denkt viel nach und ich konnte all seine Gedankengänge gut nachvollziehen. Wir dachten manchmal einfach das Selbe. Das hat mir total gut gefallen…dennoch hätte ich mir gewünscht, dass die anderen Charaktere nicht so blass wirken…




Ich weiß gar nicht so genau wie ich es auf den Punkt bringen soll…Ich fand es gut, aber hatte es besser erwartet? Zwischendurch war ich etwas gelangweilt, aber dann hat es mich doch immer wieder gepackt? Einige Charaktere waren mir zu blass, aber Dorian war schon ein toller Hauptcharakter…AHM JA xD





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare freue ich mich immer sehr =)
Grüße Denise