Mittwoch, 23. Dezember 2015

[Cheese&TeaTime]Weihnachtschaos im Buchgeschäft



Es Weihnachtet sehr...
Dieses Jahr haben wir unser Weihnachtswunder schon ein paar Tage vorvorlegt. Kaum zu glauben, aber es ist uns gelungen alle Weihnachtsgeschenke schon zu besorgen. Ja, eingekauft und eingetütet. Ich würde mir ja selber auf die Schultern klopfen, aber vom ganzen einpacken kann ich die Arme nicht mehr heben...
Ich musste schließlich auch auf der Arbeit ein paar Geschenke einpacken. Immer wenn ich das tat fragte ich mich warum ich mir die Geschenke eigentlich nie in den Läden einpacken lassen, aber einen Blick auf den ungeduldigen Kunden - als könnte er es besser und schneller - und ich habe meine Antwort. Die Frage, "können sie das ein packen?" würde ich manchmal einfach gern mit, "NÖÖÖÖ" beantworten. Aber klar ich packe es gern ein während der DHL Mensch gerade Ware liefert, 5 andere Kunden in der Schlange stehen...gerade jemand wieder mit seinem Rucksack einen Stappel Bücher umgehauen hat und Kinder fangen zwischen den Regalen spielen. Kein Problem, und wenn es dann nicht schnell genug geht oder hübsch genug ausschaut ertrage ich auch gern diese skeptischen Blicke. Ein Dankeschön? Quatsch, brauch man nicht...ich bin ja schließlich Dienstleister. Manchmal sind mir unsere Online Kunden schon lieber, die fragen zwar auch gern...obwohl überall steht, dass nix eingepackt wird, aber da kann man dann wenigstens darauf hinweisen und Ruhe ist. Wobei die Online Kunden auch immer wieder gern den Vogel abschießen.
Meine Highlights: 
1) Kunde bestellt Memory und will es dann umtauschen weil die Karten nicht verschweißt sind. Jetzt sind sie alle durcheinander...
Ja, sehr tragisch...vor allem bei einem Memory. Böser Hersteller...

2) Kunde bestellt Sonntags Mittags und wundert sich das sein Paket am Montag morgen noch nicht im Briefkasten liegt...Beschwert sich. Dienstag ist es immer noch nicht da, beschwert sich wieder...Ist ja nicht so das er Express bezahlt hat?! Also, wer spart...ist selber schuld. 
3) Kommt es noch Weihnachten? Ich brauch das dringend noch bis Weihnachten...Schaffen sie das noch? Wenn das nicht bis Weihnachten kommt habe ich kein Geschenk...
Auch hier...ein kleiner Tipp...Ja, auch Weihnachten gehört, wie Geburtstage, Jahrestage, Hochzeitstage, zu einer ganz gemeinen Gruppierung von Feiertagen. Jedes Jahr tauchen sie ganz plötzlich ohne jegliche Ankündigung auf. Dann sind sie plötzlich einfach da...

Ein anderes Highlight dieses Jahr waren wie viele Eltern, Tanten und Großeltern.
"Ich suche ein Buch für ein Mädchen"
"Wie alt ist sie denn?"
"8 aber sie ist viel weiter für ihr Alter..."

Typische Antwort auf diese Frage...
Grundsätzlich ist jedes Kind viel viel weiter für sein Alter. Und Kind sein ist dieses Jahre auch nicht mehr in. Vorlesebücher für 6 jährige - Quatsch, die können selber lesen...vielleicht Homer oder was nettes von Kafka...aber bloß nicht mehr Kind sein lassen. 

ABER nun...habe ich erst einmal frei - jedenfalls ein paar Tage - und kann mich von dem Streß erholen...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare freue ich mich immer sehr =)
Grüße Denise