Samstag, 6. Juni 2015

Rezension zu "Zwei Vermisste sind zwei zu viel - Veronica Mars"

Veronica Mars – Zwei Vermisste sind zwei zu vielAutor: Jennifer Graham, Rob Thomas
Übersetzer: Silvia Kinkel
Erscheinungsdatum: 2014
Verlag: script 5
Seiten: 336
Reihe: erster Band
Preis: 14,95(Broschiert)
ISBN: 978-3-8390-0175-2







Veronica Mars – bekannt aus Film und Fernsehen – ist zurück und ermittelt wieder! Für Fans und alle Thriller-Liebhaber! Nach ihrem Jura-Studium in New York ist Veronica Mars wieder zurück in ihrer Heimatstadt Neptune – dem Synonym für Sonne, Strand, Verbrechen und Korruption. Statt in schicken Büros reiche Klienten zu beraten, unterstützt sie ihren Vater, wie früher schon, bei seiner Arbeit als Privatdetektiv. Sie ist zurück im Spiel und bereit, sich erneut den dunklen Seiten der kalifornischen Kleinstadt zu widmen. Als eine junge Frau nach einer Spring-Break-Party als vermisst gemeldet wird, ist Veronica Mars gefragt. Doch bevor sie konkrete Hinweise finden kann, verschwindet ein weiteres Mädchen spurlos. Mit der für sie so typischen Unverfrorenheit und Cleverness nimmt sich Veronica Mars der Sache an, aber mit der Wendung, die die Ermittlungen schließlich nehmen, hat selbst sie nicht gerechnet. Die Veronica-Mars-Fernsehserie, produziert von Warner Bros Television und mit Kristen Bell in der Hauptrolle, begeisterte Zuschauer weltweit – nun ist die toughe Privatdetektivin endlich zurück! Und zwar in Form eines Kinofilms, der dank einer aufsehenerregenden Crowdfunding-Kampagne finanziert wurde. Als besonderes Geschenk an die Fans legt der Veronica-Mars-Schöpfer Rob Thomas außerdem einen Roman vor, der die Handlung des Kinofilms weiterspinnt. Er handelt von zwei verworrenen Entführungsfällen und richtet sich sowohl an die Fans der TV-Serie als auch an Thriller-Leser und Liebhaber starker, ungewöhnlicher weiblicher Protagonisten.



Nach dem Abi haben wir uns die Nächte mit dem schauen dieser Serie verbracht. Wir waren total süchtig. Ich bin ein großer Fan Veronica Mars Fan und habe mich riesig über dieses Buch gefreut. Daher bin ich vielleicht etwas voreingenommen bei diesem Buch ;) Meiner Meinung nach ist das Buch für Fans ein Muss, aber auch Leuten, welche die Serie nicht kennen, kann ich das Buch empfehlen und ich glaube, nach dem Lesen wird man dann die Serie und den Film unbedingt gucken wollen ;) Mir ging es jedenfalls nach dem Lesen so und ich kann die Serie schon mitsprechen…Nun gut…kommen wir zu dem Buch.

 Das Cover ist dunkel gehalten und in der Mitte ist ein wirklich typisches Bild von Veronica. Mir hat das Cover gut gefallen. Es passt und ich finde es springt einem ins Auge. Die Titelwahl passte zwar zum Inhalt, aber klingt auf Englisch irgendwie besser als auf Deutsch. Kann man aber verkraften…Der Schreibstil hat mich auch überzeugt. Das Buch ist flüssig geschrieben und lässt sich wunderbar so herunter lesen.

Das Buch knüpft dort an wo der Film endet. Veronica Mars ist zurück in Neptune und damit zurück in ihrem alten Leben. Neptune ist noch korrupter und der Sheriff noch unfähiger geworden, aber Veronica wäre wohl nicht Veronica wenn sie dem Verbrechen nicht den Kampf angsagt. In dem Buch finde ich sie recht gut getroffen, wobei sie in der Serie natürlich noch um einigeres Schlagfertiger ist. Sie war schon immer ein facettenreicher Charakter und das wird auch im Buch deutlich. Gut, finde ich dass man einige ihrer Standard-Sprüche auch im Buch wieder findet. Da hatte man wirklich ihre Stimme im Ohr… Auch die anderen Charaktere aus der Serie findet man im Buch wieder und auch sie passen gut. Für mich sind sie irgendwie wie alte Freunde, daher freut es mich so, dass sie nicht verfälscht wirken.

Die Krimigeschichte ist in sich schlüssig und am Ende bleiben keine Fragen offen. Ich fand den Fall sehr spannend und gut durchdacht. Nichts wirkte an den Haaren herbei gezogen. Das Buch hat mich auf keiner Seite gelangweilt und es steckte voller guter Wendung, welche mich als Leser immer wieder überrascht haben.





Für mich wäre das Buch auch ein guter Krimi ohne das ganze Veronica Mars Feeling gewesen, letzteres hat das Buch einfach nur großartig gemacht und mein Fan Herz schneller schlagen lassen. Wie bereits gesagt, ich finde dass das Buch ein Muss für Fans ist, aber auch anderen Krimi Lesern wird es gefallen. 




Kommentare:

  1. Hei,

    ich habe das Buch gerade letzte Woche auf Englisch gelesen und mir hat es auch richtig gut gefallen. Ich liebe die Serie total und ich finde das Buch hat das Gefühl der Serie perfekt eingefangen <3

    glg Nadja

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer sehr =)
Grüße Denise