Dienstag, 3. Februar 2015

RatNose Tuesday



Hallo meine Lieben,

Ratten werden preislich oft ziemlich unterschätzt. Sie wirken auch zäher als sie wirklich sind. Gewiss ihre Verwandschaft wohnt draußen und lebt dort vielleicht auch nicht gerade gut, aber dort Draußen werden die Tiere auch oft nicht einmal ein Jahr alt und die Farbratte - also die "Hausratte" - ist ein verzüchtetes Weichei. 
In ihrer Anschaffung kosten Ratten vielleicht nur ne 10er, aber wenn sie einmal krank werden muss man als ihr Besitzer ziemlich tief in die Tasche greifen. Klar, es ist nicht vergleichbar mit den Preisen für Hund oder Katze, aber für ein krankes Tier landet dann auch am Ende schnell ein 100er beim Tierarzt - und ich rede hier noch nicht von Operationen -. Im Internet liest man ständig von Leuten, welche sich für ihre Tiere keinen Tierarzt leisten können und in einem Notfall dann total aufgeschmissen sind.
Sowas geht echt gar nicht! Tiere können sehr teuer sein und sie sind nun einmal darauf angewiesen, dass der Besitzer dann für sie zahlen kann. Das sollte bei der Anschaffung immer bedacht werden. Aber was soll ich sagen, die Leute denken oft nur an ihr eigenes Vergnügen...Och wie süß, will ich haben und dann?! Ja, und dann...Genau, und was dann?!

Mit Haustieren hat man ja immer etwas zutun...vor allem wenn sie alt werden neigen sie, wie auch wir Menschen, zum kränkeln. 
Die Wusels, bis auf Ida und Spence, sind alle schon ältere Semester. Dieses Jahr überschreiten sie alle ihr zweites Lebensjahr . Okay, bis auf Opa Jack, denn dieser kann dieses Jahr ja sogar schon sein Drittes schaffen. Es ist unglaublich wie fit er noch in seinem hohen Alter ist. 

Jedenfalls musste ich letzte Woche ein bisschen um Bayou kämpfen. Von einem Tag auf den Nächsten lag er einfach auf der obersten Etage rum und machte einen sehr kränklichen Eindruck. Mit Hilfe meines Tierarztes und durch Aufgabe von Schlaf meinerseits habe ich ihn dann zum Glück über den Berg bekommen. Er ist noch nicht ganz fit, aber er scheint auf einem guten Weg zu sein und ich konnte letzte Nacht auch endlich mal wieder durchschlafen. Was genau er hat wissen wir nicht, aber da ich weiß was aus seinen "Geschwistern" geworden ist...Nun, ja...Hoffen wir mal, dass er das alles besser übersteht als diese.
Ansonsten hat Jack eine Verletzung am Schwanz und Fauna eine Augenentzündung. Ich bin also wieder ein Dauergast bei meinem Tierarzt, der übrigens großartig ist, und die Tiere beäugen mich schon kritisch. Man steht nicht hoch bei ihnen im Kurs, wenn man sie oft zu dem Kerl schleppt und der ihnen dann auch noch ne Spritze verpasst. Fauna verschwindet schon wenn sie mir nur kommen sieht xD 

Diese Woche wurde daher dann auch wenig fotografiert...Daher die schönsten Bilder dieser Woche.



LG Denise 
+
Wusel





Kommentare:

  1. Oh je, dann mal eine Runde Gute-Besserung-Wünsche an deine Patienten.

    Ich bin ebenfalls phasenweise Dauergast beim Tierarzt und was soll ich sagen... Wenn alle Mitarbeiter aus der Klinik deinen Namen kennen ist das nicht unbedingt das beste Zeichen.
    Ich bin ja für so ein Bonuspunktesystem. Zehnte Behandlung umsonst oder so. Hat sich bisher leider nicht durchgesetzt. Aber ich bleibe dran. ;)

    Liebe Grüße an dich und die Plüschpopos!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :)

      Ich bin auch für das Bonussystem und habe Glück mein Tierarzt will ab und an kein Geld haben xD Egal was ich tue...oder er rechnet ein Tier ab obwohl ich mit Zwei da war

      Der is sooo toll :)

      Löschen

Über Kommentare freue ich mich immer sehr =)
Grüße Denise