Mittwoch, 18. Februar 2015

Cheese & Tea Time - Blubbern am Mittwoch


Na meine Lieben =), 

Ich wünsche euch eine schöne Wochenmitte. 

Ich muss mich heute Mal über etwas auslassen über das ich mich schon seit ein paar Monaten immer wieder geärgert habe…bzw. ärgern musste oder vielleicht womit ich geärgert wurde…Hmmm schwierig. Zusammenfassend: Ich finde es doof!

Ebooks! An sich geht es mir nicht darum das Ebooks gelesen werden oder die Gründe, welche in manchen Augen dafür sprechen – mir doch egal xD wenn die Leute keine schönen Bücher im Regal stehen haben wollen…selber Schuld -, sondern es geht mir auf die Nerven das es einige Bücher gibt, die gar nicht gedruckt werden, sondern bei denen man gezwungen ist Ebooks zu kaufen! Ich rede an dieser nicht von Self Publishing. Ich kann schon verstehen, dass einige Autoren sich hier am Anfang lieber auf die billige Variante verlassen. Nein, ich rede von einigen Verlagen, die das machen. Ich finde es einfach nur ätzend und unverschämt. Genau, ich finde es Leuten, wie mir die nun einmal kein blödes Ebook haben wollen, einfach nur unverschämt gegenüber.
Das Buch stirbt aus…aber muss das wirklich sein?! Ich habe mich an Ebooks versucht und mir hat es nicht gefallen. Ich bleibe dem Buch treu! Auch wenn ich dann bald wohl immer weniger zu lesen haben werde…

Ansonsten mache ich gerade eine Woche Heimurlaub und habe die Ratten meinem Freund überlassen. Bisher scheinen alle Parteien noch zu leben…=)

Ich selbst schlage mich mit Möbeln und Einrichtung so einem Kram rum. Da hat man alle Hände mit zutun…Aber Geld ausgeben hat mir schon immer Spaß gemacht. 

LG Denise

Kommentare:

  1. Hey Denise,
    deinen Ärger kann ich verstehen. Kürzlich wollte ich die gedruckte Ausgabe eines Romans aus dem Psychothriller-Verlag bestellen und musste sehen, dass die nur Ebooks veröffentlichen. Ich habe zwar auch ein Kindle und die Kindle-App auf meinem Handy, aber ich lese lieber Holzbücher. :) Wobei ich allerdings bezweifle, dass uns irgendwann der Lesestoff ausgehen wird. ;)
    Viele Grüße, Emmi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Denise :)
    Ich kann dich zum Teil echt verstehen, ich besitze ebenfalls kein ebook werde demnächst aber wahrscheinlich das alte von meiner Mum bekommen.
    Mich regt es immer total auf wenn es zu Büchern bestimmte kleine Extras gibt die man nur als ebook runterladen kann.. deswegen bin ich nun zu einem Kompromiss mit mir selbst gekommen. Ebook ja aber nur die Sachen die es nicht als Print gibt. Obwohl ich wirklich viel lieber gedruckte Bücher lese.
    Ich hoffe & denke dass die gedruckte Bücher Kultur nicht aussterben wird, da es einfach ein anderes Gefühl ist einen Reader in der Hand zu halten anstatt eines echten Buches :)
    Ich wünsche dir einen schönen Tag!
    Liebe Grüße
    Sharleen
    von dem Bücherblog Fingerspitzengefühl

    AntwortenLöschen
  3. Hallihallo Denise :)
    Das mit den Büchern, die nur als e-book erscheinen finde ich auch zum k*****. Ich habe zwar einen Kindle, lese aber selten damit, da mir richtige Bücher einfach lieber sind, aber ich denke dennoch nicht, dass gedruckte Bücher aussterben werden, dafür gibt es einfach genug Personen, die diese lesen :D.
    Liebe Grüße Jules ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hallo :)
    Du sprichst mir aus der Seele und ich habe so oft schon genau das selbe gedacht wie du. Ich habe mir auch irgendwann mal einen E Book Reader zugelegt, aber ich komme damit einfach überhaupt nicht klar. Ich brauche Seiten, die ich richtig umblättern kann und vorallem etwas, dass ich hinterher schön in mein Regal stellen kann, denn ich bin eine richtige Bücher Sammlerin :)
    Naja, ich hoffe das mit den E Books entwickelt sich nicht dahin, dass es später überhaupt keine Print Bücher mehr gibt.

    Ich habe dich übrigens zum Würdest du lieber... TAG getaggt und würde mich freuen wenn du mit machst :)
    http://booklove-bloggt.blogspot.de/2015/02/wurdest-du-lieber-bookblog-edition.html
    LG Jenny :)

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer sehr =)
Grüße Denise