Mittwoch, 7. Januar 2015

Cheese & Tea Time - Blubbern am Mittwoch

Hola meine Lieben :)

Alles Neu macht das neue Jahr...So gibt es bei uns jetzt auch endlich einen vernünftigen Titel für mein Jammern auf hohen Niveau. Ein großes Dank an dieser Stelle geht an Shabbyblogs, welche Layout Legasthenikern wie mir auch die Gelegenheit geben schöne Dinge zu basteln :)


Ich präsentiere:  






Die erste Woche Uni im neuen Jahr läuft schon...
Yeah. Heute ist Bergfest...damit ist die halbe Woche schon wieder rum xD

Langsam wird es auch Zeit zum fleißig werden. Da mir gestern, aber noch etwas anerkannt wurde, habe ich jetzt eine Hausarbeit weniger zu schreiben und bin wieder recht entspannt...Schön, dass uns das jetzt erst auffällt...ich aber schon das halbe Semester zu der Veranstaltung hingegangen bin. Selbst Schuld. Hätte ich mal eher was gesagt...

Momentan bin ich recht amüsiert. Seit einem halben Jahr gehe ich mit einer Freundin 2x die Woche schwimmen. Die Schwimmhalle hier in Aachen ist total klasse. Sie ist vielleicht etwas klein, ist dafür aber im Jugendstil gebaut und sieht dementsprechend einfach nur toll aus. Normalerweise teilen wir uns das Becken größtenteils mit den älteren Semestern, okay...das war mal wirklich charmant ausgedrückt, aber momentan ist es auch morgens um 7 total voll, weil alle ja jetzt ihre Neujahrsmotivation nachkommen...Ich geb den Leuten noch 3 Wochen. Wenn sie bis dahin aber nicht verschwunden sind werde ich den Nächsten, der mich in Rückenlage um schwimmt, leider ertränken müssen...

Gestern hatten ich im übrigen ein äußerst spannendes Gespräch mit einem meiner Theologie Professoren. Es ging darum, dass dem Katholizismus die guten Geschichten fehlen.
Wie wahr. Ich weiß nicht wer von euch schon mal die Bibel gelesen hat, aber sie ist wirklich nicht unbedingt spannend. Es geht immer nur darum von oben herab irgendwelche Regeln diktiert zu bekommen. Bei Fehlverhalten wird es echt unlustig.
Gewiss, steht die Frage im Raum ob so ein Buch unbedingt spannend sein muss. Vielleicht nicht...aber die Geschichten, welche sich daraus entnehmen lassen können doch spannender gestaltet werden.
Schaut man aber mal in andere Religionen, bzw. in diesem Fall in die nordische oder griechische Mythologie sieht man, dass bei ihnen früher die Religion einen ganz andere Richtung einschlug. Es wurden Geschichten erzählt. Götter wurden zu den Helden ihrer eigenen Geschichten und das sind in diesem Fall Geschichten, welche sich heute immer wieder aufgreifen lassen. Wie z.B von Marvel in den Thor Verfilmungen oder auch bei Percy Jackson. 

Interessanterweise versucht Hollywood das nun auch mit den Bibel Geschichten und sofort laufen alle Bibelanhänger Sturm.
Aber warum?!
Klar, ist die Geschichte nicht 100% richtig, aber wenn interessiert es. Solche Filme werden nicht für die genaue Darstellung gedreht, sondern zur Unterhaltung der Massen. Wenn ich eine "genaue Darstellung" will dann gucke ich mir die BBC Reihe zu diesem Thema an oder lese einfach die Bibel. 


Ich werde auf jeden Fall die Tage in Exodus gehen und ich freu mich schon darauf. Ich mag Special Effekts und ich liebe Explosionen.

Liebste Grüße
Felan

Kommentare:

  1. Hi:)
    Ich finde diese Blubbern am Mittwoch Sache von dir echt toll, da hat man immer was zum lachen. Was meine Vorsätze angeht geb ich mir nicht mal mehr ne WochexD Zwar steh ich nicht auf Explosionen oder sonst was, muss wahrscheinlich leider trotzdem mit meinem Bruder in Exodus:)
    Ich wünsch dir noch eine schöne Woche und viel Spaß beim lesen:)
    Liebe Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Dankeschön...freut mich dass es dir gefällt.
      Mit meinen Vorsätzen läuft es sogar überraschend gut...war auch nur einer: Keine Vorsätze ;)


      LG Felan

      Löschen

Über Kommentare freue ich mich immer sehr =)
Grüße Denise