Dienstag, 2. September 2014

Rezension zu: „Im Herzen die Rache“

Rezension zu: „Im Herzen die Rache“

Deutscher Titel: Furien Triologie „Im Herzen die Rache“
Autor: Elizabeth Miles
Erscheinungsdatum:
16.Januar 2013
Verlag:
Loewe Verlag
Band:
1 Band
Seiten:
384
Preis:
17,95(HC)
ISBN-10: 3785573774



Klappentext:
Es ist Winter in Ascension, einer Kleinstadt in Maine. Die Seen sind zu Eis erstarrt, der makellose Schnee fällt in dicken Flocken vom Himmel. Aber der friedliche Schein trügt – denn in Ascension haben Fehler tödliche Folgen. Drei geheimnisvolle Mädchen sind in die Stadt gekommen, um darüber zu urteilen, wer für seine Taten büßen muss. Und die Wahl ist auf Em und Chase gefallen. Emily ist glücklich. Zach, in den sie seit Monaten verliebt ist, zeigt endlich Zuneigung zu ihr. Doch Em weiß: Wenn sie etwas mit ihm anfängt, gibt es kein Zurück mehr. Denn Zach ist bereits mit Gabby zusammen – Ems bester Freundin. Chase hat nicht nur Probleme zu Hause, auch seine Freunde lassen ihn links liegen. Aber es ist etwas anderes, was ihm den Schlaf raubt. Chase hat etwas unfassbar Grausames getan. 
Meine Rezension
Niemand besitzt eine blütenreine Weste. Jeder von uns besitzt ein dunkles Geheimnis, dass er irgendwo tief in sich vergraben hat. Aber was passiert, wenn man plötzlich dafür bezahlen soll?!

Acension ist eine ruhige Kleinstadt. Das Leben nimmt dort einfach seinen Lauf, aber das ändert sich mit der Ankunft der drei Furien. Denn diese halten nichts von Geheimnissen versteckt hinter perfekten weißen Gartenzäunen, denn sie wollen schließlich ihre Rache. 
Im Mittelpunkt der Geschichte stehen sehr unterschiedliche Charaktere. Wir hätten da Ems, das nette Mädchen von neben an. Eine bei der einfach alles gut läuft. Sie ist beliebt, besitzt gute Freunde und ist auch in der Schule eher vorne mit dabei…Eine vollkommene, heile Welt bis Ems sich in den Freund ihrer besten Freundin verliebt und was sie damit auslöst hätte sie sich wohl nie erträumen lassen. Dann haben wir noch Chase, dessen Leben alles andere als perfekt ist, aber der alles versucht um es so wirken zu lassen und ein dunkles Geheimnis hütet.

Vor allem das Cover des Buches hat mich angesprochen. Sieht echt sehr gut aus und verleitet einen sogar dazu es sich zu holen ohne einen Blick auf die Inhaltsangabe zu werfen.
Mit der Story ging es bei ein kleines bisschen auf und ab. Die Geschichte ist eigentlich recht spannend, aber hin und wieder besitzt sie ein paar Längen – dann plätschert sie schier dahin -. Auch das Verhalten der Protagonisten hat mich manchmal zum Stirn runzeln gebracht. War halt nicht immer alles 100 % nachvollziehbar für mich. Aber alles in allem ist es dennoch eine runde Sache.


Fazit: Trotz der kleinen Makel habe ich mich dennoch gut unterhalten gefühlt. Es ist gut. Die Geschichte ist interessant und ich will auf jeden Fall wissen wie es weiter geht. Meine Neugierde ist geweckt.
Daher erhält das Buch 4/5 Pfoten



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare freue ich mich immer sehr =)
Grüße Denise